Online-Seminar: "Einblicke in die Praxis"

Die Arbeit einer Frauen-Beauftragten in einer Werkstatt für psychisch erkrankte Menschen

Seit 2011 gibt es bereits Frauen-Beauftrage in der Werkstatt des Rudolf-Sophien-Stifts in Stuttgart.
Die Stuttgarter gehörten zu den Vorreiterinnen der Frauenvertretung und Frauenberatung in Werkstätten.
Gabriele Jakobs war von Anfang an dabei.
Seit 2017 ist sie Frauen-Beauftragte.
Sie ist in engem Austausch mit der „Netzwerk-Stelle für Frauen-Beauftrage in Baden-Württemberg“.
Gemeinsam veranstalten sie Zoom-Meetings und Workshops.

 

In diesem Online-Seminar schildert Frau Jakobs ihre Aufgaben und wie sie sie ausfüllt.
Sie berichtet:

  • wie sie den Kontakt zu den rund 200 Frauen in der Werkstatt hält
  • mit welchen Themen und Fragen sie sich befasst
  • wie sie unterstützt
  • wie sie sich selber Unterstützung holt.

Sie beschreibt ihre Aufgabenteilung mit dem Werkstattrat
und ihre regelmäßigen Kontakte zur Werkstatt-Leitung.
Ihre Assistentin, Frau Grau erzählt wie ihre Unterstützung aussieht.

Das Seminar ist für Frauenbeauftragte, ihre Stellvertreterinnen und Unterstützerinnen.
Aber auch für Frauen die sich im Herbst zur Wahl stellen wollen.

Das Seminar ist ein Vortrag und Erfahrungs-Austausch.

 

Veranstaltungsart

Online-Seminar (per Zoom)

Referentinnen

Gabriele Jakobs, Frauenbeauftragte
Tanja Grau, Assistentin

Termin

29. Juni 2021 | 09:00 bis 12:00 Uhr

Preis

125,00 Euro

Zurück