Treffen „Frauen-Beauftragte bleiben in Verbindung!“

In Berlin gab es das erste Verbindungs-Treffen in 2021.
Es war vom 17. bis 19. Mai 2021.

Es waren die Vorstands-Frauen von „Starke.Frauen.Machen“
und das Projekt-Team von Weibernetz vor Ort.
Es waren aber vor allem Frauen online dabei.
Besonders aktive Frauen-Beauftragte machten am Computer mit.

Gemeinsam wollen wir das Bundes-Netzwerk der Frauen-Beauftragten in Einrichtungen:
Starke.Frauen.Machen aufbauen und stark machen.

Bundes-Netzwerk Frauen-Beauftragte

Das Bundes-Netzwerk soll die Interessen von Frauen-Beauftragten
in Werkstätten und Wohn-Einrichtungen vertreten.
Es soll die Vernetzung und den Austausch von Frauen-Beauftragten,
Stellvertreterinnen und Unterstützerinnen aus ganz Deutschland fördern.
Damit das Bundes-Netzwerk gut arbeiten kann,
haben wir noch viel Arbeit vor uns.

Bei dem Treffen haben wir viel über die Ziele für das Bundes-Netzwerk gesprochen.
Die Frauen haben gemeinsam überlegt:
Was sind unsere Aufgaben?
Wie können wir zusammen das Bundes-Netzwerk aufbauen?

Die Online-Frauen haben gute Ideen!
Sie haben sehr begeistert mitgemacht.

Es geht voran, das Bundes-Netzwerk wird weiter aufgebaut!
Wir freuen uns auf die weitere Zusammen-Arbeit.

„Ich fand das Treffen sehr gut. Es war sehr informativ.
Jetzt bewegt sich was!
Ich finde es sehr wichtig, dass die Menschen verstehen, dass es kurz vor 12 ist und wir unbedingt an einem Strang ziehen müssen!
Das Treffen hat mir sehr viel gegeben.
In den Gruppen-Arbeiten zu sehen: Wo fehlt was?
Wir haben zusammen gesehen, wir müssen etwas verändern.“
(Frauen-Beauftragte aus dem Saarland)

Zurück