Computer-Schulung
für Frauenbeauftragte in Werkstätten

In Düsseldorf gibt es einen Schulungs-Kurs
für die Arbeit mit dem Computer in Leichter Sprache.

Bei dem Kurs können vor allem Frauen-Beauftragte mit-machen.

Worum geht es bei der Schulung?

An zwei Tagen machen wir diese Sachen:

  • Sie benutzen einen Computer oder ein Tablet.
  • Sie lernen ein Schreib-Programm kennen.
  • Sie schreiben eine Einladung.
  • Sie erstellen eine Tabelle
  • Sie lernen, worauf man im Internet achten muss.
  • Sie lernen, was die Begriffe Urheber-Recht,
    Recht am eigenen Bild und persönliche Daten bedeuten.
  • Sie richten Ihre eigene E-Mail Adresse ein.
  • Sie lernen, wie man eine E-Mail schreibt.
  • Sie schreiben eine E-Mail.
  • Sie lernen, wie man etwas im Internet ausfüllt.

Diese Sachen lernen Sie im PIKSL Labor.

Wichtige Infos rund um den Kurs:

  • Ein Kurs geht zwei volle Tage
    von 9-16 Uhr mit einer Stunde Mittags-Pause.
  • Es ist ein Kurs nur für Frauen-Beauftragte.
  • Am Ende bekommt jede Frau eine Teilnahme-Bestätigung.
  • Der Kurs ist in Einfacher Sprache.
  • Jede Frauen-Beauftragte kann bei dem Kurs mit-machen.
  • Es können bis zu 12 Frauen-Beauftragte
    bei einem Kurs mitmachen.
    Der Kurs kostet dann insgesamt 2900 Euro plus Mehrwert-Steuer.

Das PIKSL Labor gibt es in Düsseldorf.
Hier findet auch die Schulung statt.

Im PIKSL Labor bekommt man Hilfe,
wenn man Fragen zum Computer hat.

Wenn Sie Interesse haben melden Sie sich bei: Nadja Zaynel
Tel.: 0211/91364118
E-Mail: nadja.zaynel @igl-duesseldorf.de

Ort: Düsseldorf

Zurück