Sachsen: Schulung für Frauen-Beauftragte in der WfbM - 2. Teil

Für wen ist die Schulung?

Für Frauen-Beauftragte und Stellvertreterinnen
aus Werkstätten in Sachsen.

Dieses Mal findet die Schulung ohne Unterstützerinnen statt.

Damit sich die Frauen-Beauftragten gut vernetzen können,
finden die Schulungen in verschiedenen Regionen von Sachsen statt:
Das sind die Regionen:

  • Herrnhut
  • Chemnitz
  • Hohenstein-Ernstthal
  • Leipzig
  • Dresden

Termine

  • Herrnhut (Haus Komenský):
    27. März und 28. März 2019
  • Chemnitz (Jugendherberge "eins")
    1. und 2. April 2019
  • Hohenstein-Ernstthal (Bethlehem-Stift)
    8. und 9. April 2019
  • Leipzig (Philippus-Hotel)
    13. und 14. Mai 2019
  • Dresden (Drei-Königs-Kirche)
    8. Und 9. Mai 2019

Die Schulungen sind immer von 8:30 bis 16:00 Uhr.

Referentinnen

  • Doreen Kühn
    Koordinatorin Frauenbeauftragte, LAG WfbM Sachsen
  • Gabriele Ruder-Danz

Hinweis von Weibernetz:

Leichte Sprache: Achtung

Frau Kühn und Frau Ruder Danz
sind keine von Weibernetz ausgebildeten Trainerinnen
für Frauen-Beauftragte.
Wir wissen nicht genau, wie sie arbeiteten.

Aber wir finden Schulungen und Weiterbildungen
für Frauen-Beauftragte wichtig.
Deshalb haben wir den Kurs  auch aufgeschrieben.

Mehr Infos und Anmeldung:

Info-Heft

Wichtig:
Der Kurs baut auf den 1. Teil der Schulung für Frauen-Beauftragte auf.
Im Herbst gibt es den 3. Teil.

Themen:
Gewalt - für Frauen-Beauftragte kein Tabu-Thema:

  • Selbst-Fürsorge! (Theorie und Praxis-Übungen)
  • Wo kann die Frauen-Beauftragte rat und Hilfe holen?
  • Welche Hilfen kann die Frauen-Beauftragte
    den Frauen anbieten?
  • Grenzen der Aufgabe der Frauen-Beauftragten

Kommunikation - Grundlage der Arbeit von Frauen-Beauftragten:

  • Grundlagen der Kommunikation
    (Theorie und Praxis)
  • Wie kann Gesprächsführung gelingen?
  • Schweige-Pflicht!
  • Jetzt rede ich!
    Selbstbewusstes Auftreten ist far nicht so einfach

Anmeldung:
LAG-WfbM Sachsen e.V.
Untere Aktienstraße 12
09111 Chemnitz

Telefon: 03 71 - 35 59 08 13
Fax: 03 71 - 35 59 08 14
Mobil: 01 62 - 42 57 599
E-Mail:

Kosten:
40,00 € pro Person (mit Verpflegung)
Zusätzlich können Material-Kosten entstehen.

Besonderheit:
Die Frauen werden bei Bedarf über die Schulungs-Module hinaus
in der Vernetzung untereinander
oder bei Problemen durch die Koordination betreut.

Zurück