Schulung für Frauen-Beauftragte in Werkstätten und Wohnheimen

Diakonie Speyer bietet in Ludwigshafen eine Schulung an

Frauen-Gruppe

In vielen Einrichtungen sind Frauenbeauftragte schon „mitten drin“ in ihrer Aufgabe.
Manchmal war es „learning by doing“.
Die Diakonissen Speyer bietet Frauen-Beauftragten und ihren Unterstützerinnen
die Möglichkeit einer Fortbildung.
Dazu haben ist eine Schulungsreihe zusammengestellt, die aus drei Seminarblöcken besteht.
Nach Teilnahme an allen Blöcken sind neue Frauenbeauftragte für ihre Aufgaben gut vorbereitet und „alte Hasen“ bringen Neues mit in ihre Arbeit.
Es wird der Austausch zwischen den Frauenbeauftragten und auch den Unterstützerinnen gefördert.

Den Flyer zu der Schulung gibt es hier.

Alle drei Seminarblöcke können einzeln gebucht werden.
Jeder Schulungsblock ist 2-tägig (9 – 15 Uhr).
Die Unterstützerinnen sollen ebenfalls an der Schulung teilnehmen.

Die Schulungen werden von einem Trainerinnen-Tandem durchgeführt.
Unsere Referentinnen Frau Mistler und Frau Winteroll von der Heinrich Kimmle Stiftung Pirmasens bringen viel Erfahrung als Trainerinnen und aus ihren Tätigkeiten als Vertrauensperson für Frauenbeauftragte und als Frauenbeauftragte mit.

Termine

26. bis 27. Januar 2022 in Ludwigshafen
Block 1: "Unsere Arbeit als Frauen-Beauftragte"

15.+16.März 2022 in Ludwigshafen
Block 2: "Gewalt gegen Frauen"

Termin noch offen im Herbst 2022 in Ludwigshafen
Block 3:"Das sind unsere Rechte als Frauen"

Zurück