Die Arbeits-Treffen

Mit unserem Projekt wollen wir vom Weibernetz
die Gründung vom Bundes-Netzwerk für Frauen-Beauftragte in Einrichtungen unterstützen.

Aber wir wollen nicht bestimmen, wie das passieren soll.
Das müssen die Frauen selbst entscheiden.
Die Frauen-Beauftragten und ihre Stellvertreterinnen,
ihre Unterstützerinnen und die Trainerinnen.
Wir vom Weibernetz geben Infos und machen Vorschläge.
Wir helfen beim Überlegen und Vorbereiten.

Deshalb sind die Arbeits-Treffen ein wichtiger Teil vom Projekt.
Auf diesen Treffen planen wir das Bundes-Netzwerk für Frauen-Beauftragte.
Zu den Treffen laden wir Frauen-Beauftragte aus ganz Deutschland ein.
Aber auch Unterstützerinnen und die Trainerinnen für Frauen-Beauftragte.
Wir wollen gemeinsam alle Schritte für die Gründung von unserem Netzwerk überlegen.

Bundes-Netzwerk Frauen-Beauftragte

Es gibt große bundes-weite Arbeits-Treffen.
Zu diesen Treffen können Frauen-Beauftragte und Stellvertreterinnen,
Unterstützerinnen und Trainerinnen aus ganz Deutschland kommen.
Im Jahr 2017 gibt es 1 großes Arbeits-Treffen.
Im Jahr 2018 gibt es 3 große Arbeits-Treffen.
Im Jahr 2019 gibt es 1 großes Arbeits-Treffen
und die Gründungs-Versammlung für das Bundes-Netzwerk.

Leichte Sprache: Arbeits-Gruppe

Ab 2018 gibt es auch mehrere kleine Arbeits-Treffen.
Auf diesen Treffen arbeiten wir zu bestimmten Themen.
Zum Beispiel:

  • Geld für das Bundes-Netzwerk
  • Vernetzung in den Bundes-Ländern
  • Macherinnen für das Bundes-Netzwerk
  • Regeln für die Arbeit im Netzwerk

Hier finden Sie Infos zu den Arbeits-Treffen im Projekt:

Das nächste Arbeits-Treffen:

Leichte Sprache: Arbeits-Gruppe

Am 8. und 9. Mai findet in Berlin
das kleine Fach-Treffen für die Vorbereitung
für das Gründungs-Treffen statt.

Wir wollen gemeinsam das Treffen planen und vorbereiten.

Bitte den Termin schon mal vormerken!